Rodolphos zehn Serien

 

Erste Serie

Raum- und Wandskulpturen aus anthrazitfarbenem, patiniertem Flacheisen.

Zweite Serie

Skulpturen aus gebogenen und gerundeten Eisenblechen.
Verfolgtes Ziel: Alles muss immer fliessen, eine runde Sache ergeben. Anstreben von runden Dreiecken.

Dritte Serie

Verwendung von sehr harten und widerstandsfähigen Stahlblechen (Inox). Geschwungenes Dreieck aus drei Kreisen.

Vierte Serie

Metall in Kombination mit Glasscheiben und Glaskörpern. Ausstellung mit dem Thema "A Touch Of Color". Geschwungenes Viereck aus vier Kreisen.

Fünfte Serie

Wandskulpturen in Verbindung mit Glas- und Steinteilen. Geschwungene fünfeckige Formen aus fünf Kreisen.

Sechste Serie

Eisen, Inox, Glas und Steine aus der Schweiz, vorzugsweise Granitblöcke aus verschiedenen Regionen der Schweiz, aber auch Kalksteine aus dem Jura.

Siebte Serie

Verbindung von Metall, Stein und Glas mit fliessendem Wasser.

Achte Serie

Die aktuelle Serie: Verwendung der ursprünglichen Materialien zusammen mit farbigen Textilien.
Vorstellung: Frühjahr 2012.

Neunte Serie

Wand-, Raum- und Gartenskulpturen in neuen, futuristischen Formen im Einklang mit Glas, Stein und Eisenformen. Vorstellung: Herbst 2013

Zehnte Serie

Wand - und Raumskulpturen in neuen Kombinationen mit einzigartigen Murano-Unikats-Gläser im Einklang mit schwungvollen Linien in Stahl.